Kammerorchester l’Ars – Gestrichen durch die Zeit

22. Juli 2022 19:30 - 15. Juli 2022 21:00 4 Kanter, 4851 Gampern, Oberösterreich

In unserem zweiten Jahr präsentieren wir mit dem Streicherorchester l’Ars ein neues, spannendes Programm mit Musik aus drei Jahrunderten.

Beginnend mit dem Jahre 1822, führt unser künstlerischer Leiter durch ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten und weniger bekannten Stücken. Die Zeitreise startet im nachnapoleonischen Deutschland, führt über das kurz vor Kriegsausbruch stehende Europa, weiter über Österreich während der Kriegsjahre (2.Weltkrieg) an einen schönen oberösterreichischen See im Jahre 2014.

Das Programm:

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Symphonie No.8 für Streichorchester

Johanna Doderer: Quartett No.4 „Mondsee“

Egon Kornauth: Musik für Streichorchester op. 25a

Béla Bartók: Divertimento für Streichorchester

 

Kammerorchester l’Ars

Dirigent: Sebastian Aigner

Credits: Alois Humer, Lenzing

Die Tickets um 23€ sind VVKs-Preise. An der Abendkassa kosten alle Tickets (außer Kinder) um 2€ mehr.

Ermäßigte Karten um 17€ gibt es für Schüler*innen, Jugendliche, Präsenzdiener, Studierende bis 26 und Menschen mit Behinderungen.

Für Rollstuhlfahrer*innen gibt es extra Plätze. Hier gibt es für eine Begleitperson auch ein ermäßigtes Ticket. (17€)

Nähere Infos bezüglich etwaiger Corona-Maßnahmen werden wir hier posten und könnt ihr auch bei uns unter office@lars-kunst.at erfragen.

Tickets gibt es entweder unten im Sitzplan, per Mail oder per Telefon unter +43/664/6458563